Letztes Feedback

Meta





 

Juchhu, Sertao!

Morgen abend fahren wir zu zehnt ins Sertao, die Wüste im Landesinneren, ganz am anderen Ende Paraíbas (des Bundesstaats).

Das wird soo geil! Fahren Irapuans Eltern besuchen. Außer ihm und uns Hamburger Mädels kommen noch mit: Sofie, Joana, Sam und Max aus dem Vereinigten Königreich und Pauline aus Frankreich.

Wir werden tagsüber nur chillen und ab und zu ein bisschen reiten oder Motorrad fahren lernen und dann jeden abend trinken und weiterchillen. Wenns hoch kommt springen wir eventuell mal in einen See.

Das ist zumindest der Plan.

Die Nachteile sind: Insgesamt 16 Stunden Busfahrt und die glühende Hitze, die dort herrschen wird.  Abgesehen davon heißt die Stadt da irgendwas mit Piranhas, aber angeblich gibt es da keine mehr... mal sehen!

Bin jedenfalls mega gespannt und freu mich voll!

Ich dachte, es wäre außerdem an der Zeit, ein kleines Statement meinerseits zu den Fotos in facebook zu geben:

Also, wir haben wegen des hohen Risikos, beklaut zu werden, in Recife fast immer nur eine Kamera dabei gehabt, und zwar Sams, weil das die älteste ist. So. Sam hat es nun sehr gut gemeint und jetzt einfach ALLE Fotos, die wir gemacht haben, hochgeladen.

Leider sind da eben auch ein paar von uns dabei, unter anderem das, auf welchem Steffi festgehalten hat, wie knapp brasilianische Bikinihöschen WIRKLICH sind. Von mir aus hätte ich solche Bilder von mir wahrscheinlich niemals hochgeladen, ABER, um nicht spießig zu wirken, will ich Sam auch nicht bitten, sie rauszunehmen oder die Verlinkungen löschen. Deshalb muss ich wohl oder übel jetzt damit leben.

Leben muss ich auch damit, dass sich meine tiefe (na ja...) Bräune, die ich dank des Jahrhundert-Sonnenbrands erlangt habe, mittlerweile ziemlich schnell wieder abpellt. Nun gut, immerhin war ich für beinahe eine Woche meines Lebens braun!

Ach, und mit einem heftigen Muskelkater muss ich auch leben, ich bin nämlich neuerdings auch Capoeirista. Dachte natürlich, einfach mal ein paar Räder schlagen, wenn man das jahrelang nicht gemacht hat, wär kein Problem. Hah!

Die machen jedenfalls ganz crazy Sachen da, bin mal gespannt, ob ich irgendwas davon lerne!

Für Nadine: Ich musste schon ein paar Mal an Cobra und den Feuerkorb denken!:-D

Getauft werden kann ich leider nicht mehr, das habe ich verpasst, die Taufe war letzten Sonntag und ich bin fast ein bisschen neidisch auf die anderen, die jetzt alle ihren grünen Gürtel haben, nur weil sie schon 6 Wochen früher gedacht haben, dass es geil wäre Capoeira  zu lernen. Macht nichts, besser spät als nie, und so bin ich jetzt also auch dabei und ertrage heldenhaft meine Schmerzen, wenn ich in die Hocke gehe oder ähnliches.

An dieser Stelle einen herzlichen Gruß an Norman und meine beste Sportsfreundin Paula!;-)

17.10.09 03:47

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Neyd (25.10.09 18:25)
Ich hab Capoeira ja nach sage und schreibe 3 Stunden aufgegeben, weil ich den Wadenmuskelkater nicht ertragen konnte...
Ich wünsche dir viel Glück, vielleicht kannst du, wenn du wiederkommst ja gegen Copra mal kömpfen... Das wäre doch lustig!!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen