Letztes Feedback

Meta





 

Salvador!

Pelourinho, in Hostel von mürrischem, verrückten Franzosen abgestiegen. Den ganzen Tagen kreuz und quer durch das Viertel geirrt und abends in Cliché brasilianischer Bar gewesen; Draußen gesessen, Samba-Musik von dicker Brasilianerin in rotem Kleid gehört und dabei zufällig Eike und seinen Vater getroffen, die mit dem Auto an der Küste lang fahren. Danach sind wir einem "bloco" gefolgt, Straßen runter und wieder hoch getanzt bis zur Erschöpfung. Steffi und Sam wollten ins Bett, ich noch ein bisschen rumlaufen, bin mit neuem italienischen Bekannten nochmal los, der mich dann leider abschleppen wollte, was ich erst merkte, als er mich in seinem (Einzel!-)Zimmer über Musik vollsülzte. Panisch versucht, Ausrede zu erfinden, um Zimmer zu verlassen. Schließlich geschafft, zu Sam und Steffi zu flüchten, erschöpft in Bett gefallen.

26.1.10 01:35

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen